Behind the Scenes – Aufbau eines Festivals

Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen, langsam aber sicher rückt der Sommer auch in Deutschland immer näher. Das heißt vor allem eins: die Festival Saison steht vor der Tür. Doch was für die Besucher vor allem ein paar Tage voller guter Musik, Spaß und coolen Menschen ist, bedeutet für die Veranstalter schon Monate vorher eine ganz genaue Planung des Festivals. Denn insbesondere bei Großveranstaltungen sollte nichts dem Zufall überlassen werden.

 

Eine gute Planung ist das A und O

So aufregend ein Festival selbst ist, so trocken ist mitunter die Planung desselbigen. Denn hier spielt jedes Detail eine wichtige Rolle – und das nicht nur in Bezug auf Line Up, Unterhaltung und Marketing des Festivals. Vor allem technische Angelegenheiten und Sicherheitsfragen müssen vorab in aller Ruhe und detailliert geklärt werden. Genau diese Aspekte machen meist auch einen großen Teil des Budgets aus.

 

Technische Voraussetzungen

Technik spielt bei Festivals eine weitaus größere Rolle, als es auf den ersten Blick scheint. Denn immerhin sollte die Qualität der Musik auch dann noch stimmen, wenn Festivalbesucher in der letzten Reihe stehen. Hinzukommen live Übertragungen auf Bildschirmen. Aber auch spektakuläre Bühnenshows gehören zu einem guten Festival genauso dazu wie Bier und Gummistiefel.

 

Bühnenbau

Tausende blicken zu ihnen hinauf – die Bühnen, sind für ein Festival essentiell. Die meisten Festivals bauen gleich mehrere auf. Je größer die Bühne, desto größer auch der jeweilige Act. Auch hier müssen unzählige Sicherheitsbedingungen erfüllt werden. Insbesondere der professionelle Aufbau der Bühnen bevor das Festival startet, spielt eine wichtige Rolle. Die meisten Veranstalter greifen hier vor allem auf erfahrene Fachkräfte zurück. Arbeitsbühnen werden von professionellen Unternehmen ( zum Beispiel der Ferdinand Schreuer GmbH http://www.scheurer-arbeitsbuehnen.de/steiger-esslingen.html) für die Zeit des Aufbaus gemietet und dann wieder zurückgegeben. Ist das Festival vorbei, kommen die Hebebühnen zum Abbau wieder zum Einsatz.